Recap Are you tough enough? 2013

Es ist vollbracht!

Die zweite Ausgabe des, wohl härtesten CrossFit-Wettkampfes Europas ist vorüber.
„Are you tough enough?“ 2013 fand letztes Wochenende in der Schweiz bei CrossFit Basel statt und wurde über zwei Tage ausgetragen.

Arena

Arena

Teilnahme war ausschließlich auf persönliche Einladug möglich und das Starterfeld konnte mit einer ganzen Reihe Top-Athleten aufwarten. Zahlreiche Teilnehmer der CrossFit Regionals, sowohl Individual- also auch Team-Athleten, waren vertreten.

Score Men

Einzel- und Gesamtwertung Männer

Score Women

Einzel- und Gesamtwertung Frauen

Über zweit Tage wurden die handverlesenen CrossFiter auf ihre Allround-Fitness und ihre „toughness“ geprüft. Die Events deckten daher ein breites Spektrum an Disziplinen ab und zeichneten sich gerade auch durch ihre Härte aus.
So durften die Damen im insgesamt siebten von acht Tests, noch KB Swings mit 32 kg und die Herren mit 40 kg ausführen.
Von Olympischem Gewichtheben, einem Nacht-Berglauf bis Strongman, Powerlifting und typischen CrossFit Workouts war alles vertreten und wurde zu gut balancierten Events verarbeitet. Die einzelnen Tests sind hier zu finden.

Rope Climb, Front Squat, Handstandwalk

Rope Climb, Front Squat, Handstandwalk

Besonders zu erwähnen ist diese Veranstaltung trotz ihres hohen Aufwandes und internationalen Formats reibungslos verlief und alleinig durch Ramon Gysins, das Team und die Gemeinschaft von CrossFit Basel bewerkstelligt wurde.
Beispielsweise wurden die aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, England, USA stammenden  Athleten mittels Shuttelbussen zu dem Veranstaltungsort des Nacht-Berglaufes gebracht. Oben im Ziel auf dem Gempenplateau erwatete sie dann bei Lagerfeuer und gegrillten Schoko-Bananen ein fantastischer Ausblick auf Basel und Umgebung. Die Liebe zum Detail in Perfektion!

Gempenplateau

Gempenplateau

Ein weitere Besonderheit bei diesem Event war auch die Tatsache, dass bekannte Namen und Top-Athleten neben Nachwuchstalenten auf dem selben Parkett standen was einen seltene Gelegenheit darstellte sich zu messen.

Die Mühen wurden mit zahlreichen Sachpreisen u.a. von Reebok belohnt und mit einer Siegerbörse von 500 Schweizer Franken für die Damen und 1000 CHF für die Herren.

Podium

Wir von Reebok CrossFit Augsburg sind auch besonders stolz auf den Starter aus unseren eigenen Reihen, Bruno Rothbächer.
Er beendete den Wettkampf mit einer starken und überzeugenden Leistung auf dem siebten von 28 Plätzen und ließ dabei sogar Regionals-geprüfte Athleten hinter sich.

Bruno/\

Hier finden sich sehr viele Fotos aller Teilnehmer und Events, diese wurden von Chrigu Imhof von Beastmode Bärn geschossen und zur freien Verfügung gestellt: TAG 1 und TAG 2.

„Reebok CrossFit Augsburg“ und das Team von „Fitness, die funktioniert!“ gratulieren Bruno seiner Leistung, ebenso allen Teilnehmern, natürlich den Siegern und vor allem der unglaublichen Gemeinschaft von CrossFit Basel zu diesem gelungenen Event-Highlight!

3, 2, 1 Are you togh enough?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: