CHallenge 2012 Recap

Was war da eigentlich schon wieder los…?!

Das kann eigentlich nur in einem Wort zusammengefasst werden „Höhepunkt“. Die CHallenge 2012 war wiedereinmal das Highlight des Jahres. Nicht nur für unsere Teams, sonder auch für das Event selbst, welches sich schon im dritten Jahr ereignet hat.

Begonnen hat es 2010 als Wettkampf der Basler Teams untereinander, ist dann 2011 bereits zum landesweiten Vergleich geworden und hat in diesem Jahr neue Maßstäbe gesetzt. 15 Teams von CrossFit Basel davon 8 in der „Regular“ Kategorie und 7 bei den „Firebreathers“. Dieses Jahr ist auch für die „Fitness, die funktioniert!“ Crew die dritte Teilnahme gewesen und somit fanden sich alleine in Basel 17 Teams zum Showdown ein. Weitere 9 Schweizer CrossFit Boxen kämpften um den Landestitel und darum den Baslern den Wanderpokal zu entreißen.

Unsere beiden Teams am Start waren „Bavarian Impact“ mit Sabrina, Sarah, Bruno und Mischa sowie „Bavarian Beasts“ mit Lisa, Pack, Phil und Kai. Des weiteren wirkten Ben und Flo als Judges mit und waren im Dauereinsatz und sorgten mit stregem aber fairen Blick für die Einhaltung der Standars. Sehr gut haben sich auch unsere Athleten präsentiert, voller Einsatz und Demonstration von guter Technik. Letzteres ist unter Wettkampfbedingungen nicht selbstverständlich, Erschöpfung, Aufregung und Adrenalinschübe können die technische Ausführung und Wahrnehmung schon mal beeinflussen.
Andererseits kann unter solchen Umständen auch ungeahnte Leistung abgerufen werden. Das hat sich bei den schweren Events gezeigt. Hier sind unsere Athleten über sich hinausgewachsen und haben neue Bestleistungen aufgestellt. Es sei zu erwähnen, dass bei dieser Disziplin keinerlei Hilfen erlaubt waren und auch nur der (schwächere) Obergriff. Doch auch bei den Skills, wie den Ring Dips, haben die pushenden Bedingungen zu überraschenden Leistungen geführt. Es ist besonders zu erwähen, dass unser zweites Team mit zwei Ladies am Start war – die Regel waren 1 Ladie und 3 Gentlemen – und sich nichtsdestotrotz gut geschlagen haben. Insgesamt eine top Respräsentation.

Die Challenge wurde in 6 Events ausgetragen welche alle Komponenten der Fitness getestet haben. Von Gymnastics, Weightlifting und Monostructure (Cardio) war alles dabei und die Teams wurden von Skill bis Stamina darauf getestet ob sie es verdienen auf das Podium zu steigen. So war auch den ganzen Tag über full house und es wurde sowohl innner- als auch außerhalb des Gyms hart gearbeitet. Alle Workouts können hier noch mal angesehen werden. Zudem könnt ihr hier Zusammenschnitte von WOD 1+2 , WOD 3+4+5 und WOD 6 sehen. Videos wurden von Basels Katrin Luethy bereitgestellt.

Am Ende der Strapazen hieß es dann „…and the winner is: Les Miserables!“ – und das ist niemand geringeres als die fast originale Basler Truppe der Reebok CrossFit GAMES 2012 Regionals. Sie haben mit Entschlossenheit und einer beeindruckenden Leistung überzeugt. Gerade Jasmin Perkons Ring Dip-Performance hat am Ende CrossFit Basel zum kochen gebracht und unter Beifall und Anfeuerung der Zuschauer herrschte zum Finale eine wahnsinns Atmosphäre.
„Bavarian Impact“ schloss auf dem achten Rang ab und für unser Team „Bavarian Beasts“ wurde es der stolze zweite Platz. Ramons grenzenlose Gastfreundschaft, sportliches Fairplay und Wertschätzung von athletischer Leistung erlaubten es unserem auch tatsächlich auf das Podium zu steigen. Gratulation zu dieser Leistung!

Der Wettkampf wurde abgerundet durch weitere Highlights wie Duschen im freien, einem Mini-Pool, ganztägiger Beschallung des Events durch ein DJ-Team. Ab Mittags wurde dann durch Grill-Dauerbetrieb durch Ramons Vater und einer Getränkebar, betrieben von Ramons Mom, für das leibliche Wohl gesorgt. Das Family Team wäre wohl ohne Dino, Ramons Bruder, unvollständig. Von teschnischer Betreuung bis hin zu Support bei Speis und Trank war er überall zu finden, trotz gebrochenem und gegipsten Handgelenk.
Abends eröffnete dann die Caipi-Bar und der DJ stellten den Kurs auf Party ein.

Wir sind sehr gespannt zu welchen Höhen es dieses Ereigniss im nächsten Jahr schafft und sind beigeistert von diesem Erlebnis und dankbar für diese Erfahrung mit einer besonderen CrossFit Community. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und herzlichen Dank und großes Lob an Ramon, seine Familie und sein Team zu diesem unvergesslichen Tag!

You guys rock!

Greez
Jaz

P.S.: Ich denke es ist an der Zeit diesem Vorbild zu folgen und sich mit einer Challenge hier bei uns zu revanchieren…

P.P.S.: Happy Brithday nochmals an Mischa der, wohl einen einzigartigen Geburtstag erleben durfte und Thumbs-up an Ramon für den 3 x 265 Deadlift P.R., der Freitagnacht oder besser gesagt Samstagmorgen, mal eben aufgestellt wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: